Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Ausbildung im Zentrum für Einbruchschutz

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Seit Jahren pflegen wir einen regen Erfahrungs- und Meinungsaustausch mit diversen Polizeistellen und insbesondere mit der Beratungsstelle der Kantonspolizei Bern. Dieser Dialog hilft uns, unsere Produkte stetig weiterzuentwickeln.

Regelmässig bilden wir Sicherheitsbeauftragte (z.B. von Banken oder Versicherungen), Betriebsverantwortliche im KMU Bereich, Liegenschaftsverwalter, Mitarbeitende der Protekta Risiko-Beratungs-AG, Hauswarte oder Verantwortliche für EKAS Richtlinien in unseren Räumlichkeiten aus. Dabei legen wir Wert auf eine Vermittlung des aktuellsten Wissens aus den Gebieten Einbruchschutz (nach den EN Normen 1627-1630), Brandschutz oder Fluchtwegtechnik (nach den EN Normen 179 und 1125).

Unsere Ausbildungen werden zielgruppengerecht aufbereitet und bieten eine Mischung aus Theorie und Praxis. Die Teilnehmenden erhalten so beispielsweise die Möglichkeit, Türen und Fenster praktisch auf ihre einbruchhemmende Wirkung zu prüfen.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Theoretische Ausbildung

Theoretische Ausbildung 

Unser Schulungsraum

Unser Schulungsraum

Kann ich den Fensterrahmen aushebeln?

Kann ich den Fensterrahmen aushebeln?

Was hält ein Fenster mit Sicherheitsfolie aus?

Was hält ein Fenster mit  Sicherheitsfolie aus?

Was hält ein Fenster mit Sicherheitsfolie aus?

Wie funktionieren Türsicherungen?