Web Content Display Web Content Display

Unsere Fenstersicherungen werden harten Prüfungen unterzogen

Web Content Display Web Content Display

Fensterprüfung durch einen angehenden Polizisten

Im Zentrum für Einbruchschutz werden Fenstersicherungen, die für die Nachrüstung von normalen Fenstern geeignet sind, eingehend geprüft. Dies geschieht beispielsweise durch Polizeirekruten der Kantonspolizei Bern, mit der wir seit Jahren einen regelmässigen Meinungsaustausch im Bereich Einbruchschutz pflegen. Im Rahmen von Seminaren vermitteln wir Polizeirekruten unser breites Wissen und lassen sie in einem praktischen Teil selbst Hand anlegen.

Angehende Polizisten können beispielsweise versuchen, ein von uns mit einer Diamant Fenstersicherung nachgerüstetes Fenster zu überwinden. Während der "normale Einbrecher" meist nur Schraubenzieher oder Stechbeitel bei sich hat, dürfen die Polizeirekruten mehrere und insbesondere grössere Werkzeuge für ihre Aufbruchversuche verwenden.

Trotz Hammer, Stechbeitel, Keil und Geissfuss widersteht das mit Diamant gesicherte Fenster länger als 12 Minuten! Mit Kleinstwerkzeugen wie Schraubenzieher oder Stechbeitel ist das nachgerüstete Fenster nicht zu überwinden.