Zum Inhalt wechseln
Site-Verzeichnis Site-Verzeichnis
Verschachtelte Portlets Verschachtelte Portlets
Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Der organisatorische Brandschutz muss jährlich kontrolliert werden

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Der organisatorische Brandschutz regelt die brandschutzbezogenen Verantwortlichkeiten in einem Gebäude. Er umfasst die Dokumentation der Flucht- und Rettungswege sowie die gesetzlich vorgeschriebenen jährlichen Kontrollen durch einen Fachbetrieb. Im Wesentlichen werden die folgenden Bereiche unterschieden:

  1. Sicherheitsbeauftragter (KMU, Grossbetriebe, Verwaltungen usw.)
  2. Brandverhütung, allgemeine Ordnung
  3. Brandschutzeigenkontrolle
  4. Brandfallplanung
  5. Evakuation

Ausbildung von Brandschutzverantwortlichen
Im Gebiet des organisatorischen Brandschutzes fokussieren wir uns auf die Ausbildung von Personen, die in einem Unternehmen die Verantwortung für den Brandschutz tragen. Zudem stellen wir Unterlagen für die gesetzlich vorgeschriebene Brandschutzeigenkontrolle von Flucht- und Rettungswegen zur Verfügung.

Schutz für Dokumente und Datenträger
Dem organisatorischen Brandschutz ist auf freiwilliger Basis auch der Schutz von Dokumenten und Datenträgern unterstellt. Diesbezüglich ist es beispielsweise wichtig zu wissen, dass Dokumente, Datenträger, Sicherungsbänder usw. nicht auf dieselbe Art und Weise gegen Brand geschützt werden können.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige