Zum Inhalt wechseln
Site-Verzeichnis Site-Verzeichnis
Verschachtelte Portlets Verschachtelte Portlets
Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Wertsachentresore bieten einen erhöhten Einbruchschutz

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Allgemein weisen Wertsachentresore einen hohen Einbruchschutz auf. Grundsätzlich wird zwischen leichten und schweren sowie zwischen einwandigen und mehrwandigen Tresoren unterschieden. Die einzelnen Wandungen sind normalerweise aus Stahlblech.

Im Bereich des Schlosses befindet sich in der Regel unter dem Deckblatt eine gehärtete Stahlplatte, die Angriffen mit Kleinwerkzeugen Widerstand bietet. Der grösste Teil der Tresore ist mit einemElektronikschloss bestückt. Um die Sicherheit weiter zu erhöhen, empfehlen wir jeden Tresor in der Wand oder auf dem Boden zu verankern.

Wertsachentresore lassen sich in zwei Kategorien unterteilen, welche unterschiedliche Sicherheitsbedürfnisse abdecken. Zu den leichten Wertsachentresoren zählen die Möbeltresore,Kassenschränke und Einbautresore. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass die Zwischenräume in den Wandungen in der Regel nur mit einer Isoliermatte gegen Feuer ausgerüstet sind.Panzerschränke hingegen bieten dank mehreren Wandungen und Zwischenräumen aus Materialien wie Hartbeton oder Relastan eine höherere Einbruchswiderstandszeit.

Geprüfte und zertifizierte Tresore
Tresore werden nach der europäischen Norm EN 1143-1 geprüft und in unterschiedlichen Klassen zertifiziert. Achten Sie beim Kauf eines Wertsachentresors auf die entsprechende Klassifizierung und Zertifizierung, denn mit einem geprüften Tresor erreichen Sie bessere Versicherungskonditionen. Die versicherbare Summe ist abhängig von der Konstruktion des zertifizierten Tresors und kann von der Versicherung individuell festgelegt werden.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige
Möbeltresor
  Möbeltresor                          
Panzerschrank
Panzerschrank                     
Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Mit dem Einsatz einer zusätzlichen Feuerbox, können wichtige Dokumente oder Datenträger gegen weitere Gefahren (Brand, Wasser) geschützt im Wertsachentresor gelagert werden.