略過到內容
站台目錄 站台目錄
網站內容顯示 網站內容顯示

Im Kanton Bern ereignen sich täglich 8 Einbrüche

Öfter als erwartet sind auch Wohnungen betroffen, und zwar nicht nur im EG. 80% der Einbrüche geschehen tagsüber und können mit einfachen Maßnahmen verhindert werden. Oft wiegen die emotionalen Folgen eines Einbruches weit schwerer als der materielle Verlust – ein verloren gegangenes Sicherheitsgefühl lässt sich nur schwer wieder herstellen - das zeigt unsere Erfahrung von über 45 Jahren. 

網站內容顯示 網站內容顯示

Wo wird eingebrochen ?

Ein Haus oder eine Wohnung bietet einem Einbrecher zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten - oft wird der Einbruch an unerwarteten Stellen verübt. Ein Gebäude muss daher integral (ganzheitlich) abgesichert werden - punktuelle Massnahmen, z.B. an der Hauseingangstür - sind nicht ausreichend.

 

Wie wird eingebrochen?

Von professionellen Banden bis zu Gelegenheitstätern: Die Methoden und Vorgehensweisen von Einbrechern sind sehr unterschiedlich.

巢狀Portlet 巢狀Portlet
網站內容顯示 網站內容顯示

Psychische Folgen eines Einbruchs meist schwerer als materieller Schaden

Ein Einbruch stellt einen tiefen Eingriff in die Privatsphäre eines Menschen dar. Die Opfer erleiden dabei meist nicht nur materielle Verluste, sondern müssen sich oft auch mit psychologischen Auswirkungen auseinandersetzen.

網站內容顯示 網站內容顯示
 

 

 

 

 

網站內容顯示 網站內容顯示

Erfahren Sie mehr über unser dreistufiges Vorgehen um Ihr Gebäude gegen unerlaubten Zutritt abzusichern.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns

031 997 55 55 

zentrum@einbruchschutz.ch

網站內容顯示 網站內容顯示

Analyse

Eine zeitgemässe Datenaufnahme und eine fundierte Beratung sind die Basis für ein Sicherheitskonzept.

WEITERLESEN

 

Produkte

Ein individuelles Sicherheitskonzept zeigt auf, welche Sicherheitssysteme für Ihr Objekt empfehlenswert sind.

WEITERLESEN

Ratgeber

Basierend auf unserer Erfahrung haben wir für Sie einen Ratgeber zusammengestellt.

WEITERLESEN

Einbruchschutz in Kürze

Sie wollen Ihr Objekt schützen?

HIER FINDEN SIE ANTWORTEN